• 01/34 456
  • Wien, Österreich
  • 22℃ Klarer Himmel
news
MONTANA Energie-Handel AT G...

Gasrechnung für abgerissenes Haus

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte ein für Herrn S.

news
E.ON Energie Österreich GmbH

Problematische Endabrechnung

Der Konsumentenschutz Verband Österreich und seine Presseabteilung nahmen sowohl Kontakt zur E.ON Energie Österreich GmbH als auch zum beauftragten Inkassobüro auf, um die Sache aufzuklären.

news
S.N.T. Installationstechnik e.

Thermentausch mit bösen Folgen

Trotz Vermittlung durch den Konsumentenschutz Verband Österreich und seine Presseabteilung konnte keine für Frau A. zufriedenstellende Lösung gefunden werden.

Rechnung für die eigene Ersatzsicherung

SKI 24h Service

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte das Problem nicht zur Zufriedenheit von Frau F. gelöst werden.

Wer kommt für Schäden während der Reparatur auf?

SHD Installations Technik e.U.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte das Problem leider nicht zur Zufriedenheit von Herrn D. gelöst werden.

Kurze Freude über Rabatt

E WIE EINFACH GmbH

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn S. zufriedenstellende Lösung erzielt werden.

Unstimmigkeiten über Höhe der Kosten einer Thermenwartung

TGN Installationstechnik e.U

In einer ersten Stellungnahme teilte die Firma TGN Installationstechnik e.U. mit, dass man Frau K. eine Gutschrift von € 66,- anbiete. Frau K.

Hohe Kosten für Installateur

Perpetua GmbH

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Frau R.

Streit über Kosten einer Thermenwartung

Allgas Volkmann GmbH

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine den Herrn B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden.

Wartung machte Gerät gebrauchsunfähig

AKGas

Die Firma AKGas teilte mit, die Darstellung der Kundin sei unwahr und man könne dies auch belegen. Darüber hinaus habe man die Angelegenheit einem Anwalt übergeben.

Page 1 of 12