• 01/34 456
  • Wien, Österreich
  • 19℃ Ein paar Wolken

Thermenwartungsvertrag mit Tücken

news-details
RND Installations- und Elektrokundendienst GmbH

Ende 2019 erteilte Frau M. der RND Installations- und Elektrokundendienst GmbH einen Wartungsauftrag für ihre Therme, da nach Angaben des Installateurs der RND die jährliche Thermenwartung dann nur mehr € 130,- kosten würde. Bereits bei der nächsten Wartung wurde jedoch seitens der RND Installations- und Elektrokundendienst GmbH nahezu das Doppelte in Rechnung gestellt, was mit notwendigen Arbeiten "außerhalb" von regulären Wartungsarbeiten begründet wurde. Die darauffolgende Wartung konnte die Konsumentin aufgrund einer Operation erst nach über einem Jahr durchführen lassen, was nach Angaben des Installateurs weitere Reparaturarbeiten zur Folge hatte, sodass ein Betrag von rund € 800,- in Rechnung gestellt wurde. Als nach erfolgter Wartung und Reparatur die Therme auch noch tropfte, was nach Angaben der Konsumentin vorher nie der Fall gewesen war und sie deshalb den Wartungsvertrag nicht länger aufrecht halten wollte, wandte sich Frau M. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Der Konsumentenschutz Verband Österreich und seine Presseabteilung versuchten mehrfach mit der RND Installations- und Elektrokundendienst GmbH Kontakt aufzunehmen, um die Angelegenheit zu klären. Bis Redaktionsschluss konnte jedoch seitens der RND Installations- und Elektrokundendienst GmbH keine aussagekräftige Stellungnahme verzeichnet werden.