• 01/34 456
  • Wien, Österreich
  • 22℃ Ein paar Wolken

Lange Wartezeit auf zugesagtes Tablet bei Abschluss eines Festnetz-Inernet Vertrages

news-details
A1 Telekom Austria AG

Herr D. schloss mit der A1 Telekom Austria AG einen Festnetz-Internet Vertrag insbesondere deshalb ab, weil als Beigabe zu jedem Festnetz-Internet Vertrag ein Huawei-Tablet zugesagt wurde. Die Installation des Internets erfolgte, das versprochene Tablet blieb jedoch aus - was zunächst auf eine falsche Adresse zurückgeführt wurde. Zahlreiche Versuche seitens des Konsumenten, das Problem über die Hotline der A1 Telekom Austria AG zu lösen, blieben leider fruchtlos, auch die Richtigstellung der Adresse änderte daran nichts. Bei einem dieser Gespräche mit der Hotline hörte der Konsument aus dem Hintergrund lediglich, dass nicht beabsichtigt wäre, das Tablet (noch einmal) zu versenden. Da Herr D. aber nicht länger auf das ihm zugesagte Tablet warten wollte, wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine für Herrn D. sehr erfreuliche Lösung erreicht werden. Nach 7 Monaten vergeblichen Wartens erhielt er endlich das ihm zustehende Huawei-Tablet.